Was macht uns aus?

Frisch, Jung, Innovativ und aus Österreich.

Als junges Unternehmen lieben wir es anders zu denken und unsere Ideen zu verwirklichen. Aus diesem Grund wurde Anfang 2016 damit begonnen die ersten Prototypen zu bauen. Nach unzähligen Versuchen haben wir es schließlich geschafft. Wir haben eine alltagstaugliche Brillenfassung aus alten Büchern und kaputten Jeans gefertigt. Genau diese Einstellung, scheinbar Unmögliches möglich zu machen, macht uns aus und zieht sich wie ein roter Faden durch unser Unternehmen.

Wir sind gegen eine Produktion im Ausland und  in Billiglohnländern.

Die Ausbeutung von wehrlosen Arbeitern ist uns ein Dorn im Auge. Darum ist es unser Ziel die Wertschöpfung in Europa zu belassen. Eine Produktion in Österreich war uns besonders wichtig. Direkt mit dem Blick auf die schöne Donau wird seit diesem Moment jede Fassung direkt in unserer kleinen Manufaktur in Aschach an der Donau ,mit Liebe zum Detail, von Hand gefertigt.

Der Gründer stellt sich vor

Florian Hermüller, die Person hinter Bean-Spectacles. Schon als kleiner Junge war er vom Handwerk begeistert und eignete sich seit jeher Fähigkeiten aus verschiedensten Handwerks Disziplinen an. In jungen Jahren reparierte er oft bereits für kaputt befundene Geräte, vor allem die Leidenschaft zur Wiederverwendung von Rohstoffen wuchs in diesem Zeitraum in ihm heran. Als geprüfter Geselle weiß er worauf es beim Handwerk ankommt.

Bekannt aus...

Das Material

Wir sind anders! Und so ist es auch unser verwendetes Material. Unsere Brillen werden zu gleichen Teilen aus alten Büchern und kaputten Jeans gefertigt. Diese unverwechselbare Kombination verleiht jeder Beans das besondere Etwas. Diese alten Bücher und kaputten Jeans beziehen wir von karitativen Einrichtungen und sind nur solche die nicht mehr zu Nutzung geeignet sind. So wird aus einer Sachspende eine Geldspende.

Echte Handarbeit

Gutes Handwerk wird immer seltener! Darum legen wir großen Wert auf traditionelle Verfahren. Natürlich gehen wir mit der Zeit und passen unsere Arbeit an, doch nur zu Gunsten der Qualität. Wir produzieren in kleinen Chargen und keine Massenware. Das Rohmaterial wird bei uns gefertigt, die Brillen-Rohlinge ausgefräßt, handgeschliffen und poliert. Das beschreibt nur grob die über 40 Arbeitsschritte die in jeder einzelnen Beans stecken.

Jedes Stück ein Unikat

Jede Fassung ist ein Unikat und hat ihre eigene Geschichte. Vielleicht gehörte die Jeans einem Maler welcher Farbkleckse auf seiner Hose hinterließ. Das Buch könnte im Besitz eines berühmten Erfinders gewesen sein der seine verrückten Ideen darin verewigte. Wer weiß das schon?

Höchste Qualität

Standard ist uns zu wenig! Die interne persönliche Fertigung ermöglicht uns volle Kontrolle über die Qualität unserer Brillen. Jede Fassung durchläuft einen sorgfältigen Überprüfungprozess. Sollte doch einmal eine Fassung kaputtgehen, gibt es von uns sofort Ersatz!